Hilfreiche Unterlagen für das Erstgespräch

Zum Erstgespräch sollten alle Befunde mitgebracht werden, die die Patientin im Laufe ihres Lebens gesammelt hat, da diese oft wertvolle Hinweise für die homöopathische Arzneimittelwahl liefern. Konventionell medizinische Verlaufskontrollen werden regelmäßig angeordnet, um eine Besserung der Erkrankung nicht nur durch das subjektive Gefühl der Patientin, sondern durch objektive Laborparameter, Bild gebende Verfahren oder fachärztliche Untersuchungen zu bestätigen.