Menstruationsschmerzen

Menstruationsbeschwerden, die über leichte Bauchkrämpfe, Ziehen in den Beinen und im Kreuz über die ersten Tage der Menstruation hinausgehen, sind nicht »normal«, sondern homöopathisch gesehen ein behandlungswürdiger Zustand.

Chamomilla

Vielen jungen Mädchen und Frauen, die von der Menarche an unter heftigen Schmerzen, zu starken Blutungen, Übelkeit, unregelmäßiger Menses u.a. zu leiden haben, wird suggeriert, dass diese Symptome normal seien – denn schon die Mutter oder Großmutter hätten darunter gelitten. Jedoch: alle Symptome, die mit der Menstruation zusammenhängen, weisen auf eine gesundheitliche Störung der Konstitution des Organismus hin und sind in der Regel homöopathisch gut behandelbar.